Bachblütentherapie

"Alles wahre Wissen kommt allein aus unserem Innern durch die stille Kommunikation mit unserer Seele."
Edward Bach (1886 – 1936)

Die Seele kennt den Lebensauftrag der Persönlichkeit von Mensch und Tier und möchte ihn umsetzen.

Veränderungen oder Stress im Umfeld, z.B. unbewusste energetische Einflüsse des Tierbesitzers, Verlust der Bezugsperson oder eines Tierpartners, nicht artgerechte Haltungsformen, Vermenschlichung usw. können das seelische Gleichgewicht stören. Auf Dauer kommt es dann zu Gemütsverstimmungen bis hin zu seelisch bedingten körperlichen Störungen.

Die Anamnese ist auch hier die Grundlage für die Wahl der Bachblüten – sie orientiert sich jedoch ausschließlich am Seelenzustand und nicht an körperlichen Symptomen.

Durch die sanft selbst regulierende Wirkung der Bachblüten wird die Harmonie zwischen Seele und Gemüt wieder hergestellt.



Energetische Verfahren dienen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen nicht die Diagnose und Therapie beim Heilpraktiker und Arzt.

› NACH OBEN ‹

Bachblütentherapie, Blutegeltherapie, Sterbebegleitung
Der Lebensplan der Seele

Biodynamische Cranio-Sacral-Therapie, Reiki
Unvollständig entwickeltes Seelenkonzept des Lebensplanes

Energetische Verfahren
Die Potentiale des Lebens-
planes werden durch die Persönlichkeit ausgefüllt