Sterbebegleitung

"Sein Tier beim Sterben zu begleiten, ist wohl das größte Geschenk, das man ihm machen kann."
Susanne Arndt & Petra Kriegel: "Wenn Tiere ihren Körper verlassen"

Wer sein Tier auf dem letzten Weg seines Lebens mit Liebe und Respekt unterstützen, begleiten und loslassen darf, hat die Chance sich zu den Themen Abschied, Sterben und Trauer auf Erfahrungen einzulassen.

Oft ist dies für den Besitzer ein schmerzhafter Prozess begleitet mit Angst, das Tier könnte leiden. Wir Menschen sprechen kranken Tieren häufig jede Lebensqualität ab und schnell stellt sich die Frage: Euthanasie oder nicht?

In meiner Praxis konnte ich wiederholt erfahren, wie Besitzer ihre Tiere auch ohne Euthanasie bis zu ihrem Todeszeitpunkt begleiten durften.

Entscheidet sich der Besitzer für den Weg der Euthanasie darf die Wahl des Zeitpunktes nicht außer Acht gelassen werden, denn jede Sterbephase lässt Mensch und Tier die verschiedensten Empfindungen und Gefühle durchleben.

Gerne unterstütze ich Sie bei dem Übergang Ihres Tieres.

Der Sterbeprozess ist ein kraftvolles hochenergetisches Geschehen und bedeutet Heilung und Wachstum für die Seele.



Energetische Verfahren dienen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen nicht die Diagnose und Therapie beim Heilpraktiker und Arzt.

› NACH OBEN ‹

Bachblütentherapie, Blutegeltherapie, Sterbebegleitung

Biodynamische Cranio-Sacral-Therapie, Reiki

Energetische Verfahren